NETZ AktuellesKontakt ImpressumFAQs Sitemap

Der Klimawandel und seine Wirkung ist allgegenwärtig. Daher muss dringend gehandelt werden, damit der ökologische und ökonomische Schaden für die Welt begrenzt werden kann. Um den Klimawandel entgegenzuwirken, kann Erdgas eine Schlüsselrolle spielen, denn Erdgas  ist einer der emissionsärmsten fossilen Energieträger mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und eignet sich zudem ausgezeichnet für die Kombination mit erneuerbaren Energien.


Keine andere fossile Energie verursacht geringere Kohlendioxid-Emissionen, denn bei der Verbrennung von  Erdgas entsteht so wenig Kohlendioxid wie bei keinem anderen Brennstoff. Ob zum Heizen, in der Stromversorgung oder beim Einsatz als Kraftstoff in Fahrzeugen, Erdgas ist ein umweltschonender fosslier Brennstoff.


Umwelt- und Klimavorteile von Erdgas :

  • Erdgas hat das geringste Kohlenstoff-zu-Wasserstoff-Verhältnis.
  • Erdgas hat die geringsten Anteile an Komponenten, die zur Schadstoffbildung führen können.
  • Erdgas verbrennt besser als Flüssigkeiten oder Feststoffe.
  • Erdgas erzeugt nahezu keinen Feinstaub.
  • Der Einsatz von Erdgas als Kraftstoff kann die Umweltbelastung durch Abgase massiv reduzieren.

 

Erdgas und erneuerbare Energien:

  • Erdgas eignet sich ausgezeichnet für die Kombination mit erneuerbaren Energien.
  • Bioerdgas erweitert das Erdgasangebot um eine echte erneuerbare Energie.
  • Bioerdgas kann dem fossilen Erdgas beigemischt werden (für Strom- und Wärmeerzeugung und als Kraftstoff)
  • Erdgas ist auf lange Sicht  verfügbar. Trotz steigender Förderung haben die weltweiten Erdgasreserveb in den letzten Jahren zugenommen.

Erdgas, der effiziente Energieträger:

  • Schonung von Umwelt und Ressourcen durch den Einsatz innovativer und effizienter Erdgastechnik, mit der die Energie maximal ausgenutzt werden kann.
  • Die Anreicherung von Erdgas mit Biogas kann einen weiteren Beitrag zur Ressourcenschonung leisten.


zurück




© SVS-Versorgungsbetriebe GmbH 2007

Design and CMS by Internetagentur Kreado